Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Villorba - unsere Partnergemeinde in Norditalien

Den europäischen Gedanken mit Leben füllen - Partnergemeinde seit 2019

Villorba ist eine Gemeinde mit rund 18.000 Einwohnern im Norden Italiens, etwa 10 Kilometer nördlich von der Provinz Treviso (Venetien) gelegen.

Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 982. Villorba liegt an alten römischen Handelsstraßen, was vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit hinein rege Handelsbeziehungen und kulturelle Blüte, aber auch Plünderungen, Überfälle und Verwüstungen mit sich brachte. Die Stadt hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich und rückte unfreiwillig in die Nähe zahlreicher Kriegsschauplätze: So brachte die napoleonische Invasion 1801 viel Elend und Hungersnot und auch im 1. Weltkrieg litt man sehr unter der Nähe zur Front.  

Doch die Flussauen und Verkehrsadern sind heute ein Segen für die wirtschaftliche Entwicklung der Region. Gerade der Fluss Piavesella, der das Gemeindegebiet von Nord nach Süd durchzieht, war ein wichtiger Impuls für die vorindustrielle Entwicklung. Die Wasserkraft wurde seit dem frühen 16. Jahrhundert genutzt: Zahlreiche Mühlen, später auch Papiermühlen und Spinnereien mitsamt einer Seidenraupenzucht, haben sich angesiedelt. Grundsätzlich war die Gegend jahrhundertelang von der Landwirtschaft geprägt. Harte, entbehrungsreiche Arbeit, Fleiß und Ehrlichkeit prägten die Menschen.

Die derzeitigen Gemeindegrenzen umfassen drei Gemeinden, die bis ins Jahr 1807 autonom waren: Lancenigo, Fontane und Villorba selbst. Das Gesicht der Stadt Villorba ist bis heute von prächtigen venezianischen Villen geprägt.

Eine Besonderheit ist dabei die Villa Pastega Manera aus dem 17. Jahrhundert, die im Jahr 2000 vom berühmten und preisgekrönten Architekten Tadao Ando restauriert und umgestaltet wurde. Die international bekannte Modefirma Benetton hat hier ihre „Fabrica“, „Werkstatt“, untergebracht (Benetton Research Center): Die Fabrica ist ein internationales Zentrum für Kommunikationsforschung, das sich den Themen Mode, Industriedesign, Kommunikation, Fotografie und Film widmet.

 

Homepage unserer Partnergemeinde Villorba www.comune.villorba.tv.it

Städtepartnerschaft mit Villorba aufgenommen

Am 21.06.2019 war es soweit:

Nach langjährigen Vorbereitungen und Sondierungen mit gegenseitigen Treffen der Bürgermeister und Abordnungen, der Partnerschaftsvereine und Gremien konnte der lang gehegte Wunsch nach einer Erweiterung der bestehenden Partnerschaft zwischen der französischen Stadt Pompadour und dem Markt Oberelsbach nun endgültig verwirklicht werden.

Im Rahmen des Partnerschaftstreffens 2019 in Pompadour wurde die oberitalienische Stadt Villorba als dritte Gemeinde offiziell in die Städtepartnerschaft aufgenommen. Mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde und der feierlichen Besiegelung am Festabend in Arnac-Pompadour endeten die seit dem Jahr 2015 laufenden Bemühungen für eine Erweiterung der Partnerschaft mit der Stadt Villorba.

Lang lebe die Freundschaft zwischen unseren Gemeinden!



Barrierefreiheit

Wöchentlich wandern Kinder des Kindergartens mit Unterstützung des Rhönklubs, vertreten durch Edith Zink (1. Vorsitzende des Rhönklub Zweigvereins Unterelsbach) und Alexandra Klemm (Familienwartin des Rhönklub Zweigvereins Unterelsbach). Hinzu kommen  Angebote des Rhönklubs an Wochenenden für Familien. Die Leiterin des Kindergartens, Christina Wolf und deren Stellvertreterin Marisa Herbert, Edith Zink und Alexandra Klemm nahmen an der 2-teiligen Fortbildung teil, in der die Grundlagen für das Gesundheitswandern mit Kindern und deren Familien vermittelt wurde. Ein weiterer elementarer Fortbildungsinhalt fördert die Kooperation zwischen den Teilnehmenden aus Kindergarten, Wanderverein und interessierten Eltern und regt zur Bildung von Netzwerken mit weiteren lokalen Akteuren aus dem Bereich der Gesundheitsförderung und des Naturschutzes an.

Zur offiziellen Übergabe der Auszeichnung waren der Präsident des Gesamtrhönklubs, Herr Jürgen Reinhardt aus Fulda, Erste Bürgermeisterin Birgit Erb, sowie

mehr ...


Anschrift
Markt Oberelsbach
Marktplatz 3
97656 Oberelsbach

Tel 09774/9191-0
Fax 09774/9191-299


Öffnungszeiten

 

Markt Oberelsbach

Marktplatz 3

97656 Oberelsbach

 

Tel. 09774 / 9191-0

Fax. 09774 / 9191-299

E-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag,
  8.00 - 12.00 Uhr

 

nachmittags:

 

Montag

Mittwoch

14.00 - 16.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr